Bienen aus Glasperlen - Imkerei Traßl

Drymat
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bienen aus Glasperlen

Meine Produkte


Die Glasherstellung rund um den Ochsenkopf lässt sich bis ins Jahr 1494 zurückverfolgen. Glasperlen bzw. "Patterla" wie die Einheimischen sagen,
lassen sich noch heute an bestimmten Stellen finden.

Und so ist es nicht verwunderlich, dass es auch heute noch Bewohner gibt, die
sich mit der Herstellung von Glasprodukten beschäftigen. Eine davon ist
Josepha May. In der ehemaligen Werkstatt ihres verstorbenen Mannes zaubert
sie aus unterschiedlich großen (eigentlich eher kleinen) Glasperlen die
verschiedensten Tiere und/oder Pflanzen in Miniaturformat.



Motiv "Arbeiterin"

besteht aus 280 Glasperlen
Arbeitszeit: ca 90 Minuten
ca. 5 cm lang, 1,5 cm hoch



pro Stück:
5,00 €


Motiv "Königin"

besteht aus 300 Glasperlen
Arbeitszeit: ca 100 Minuten
ca. 5,5 cm lang, 1,5 cm hoch



pro Stück:
5,50 €

j



besuchen Sie Josepha May
in ihrer Werkstatt in der Gustav-Leutelt-Straße 1
(Nähe Hotel Schönblick)
in 95686 Fichtelberg
Tel.: 09272/909504


an jeden Dienstag
von 9 bis 12 Uhr
(außer an Feiertagen)
sowie nach Vereinbarung

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü